Coachings / Seminare:

 

"Liebst Du das Leben?

Dann verschwende keine Zeit, denn daraus ist das Leben gemacht." 

                                                                                                      - Benjamin Franklin -

 

Mit innerer Balance und motiviert durch den Berufsalltag

Den Berufs- ALL-TAG – ob  Führungskraft oder Mitarbeiter -  ausgewogen und erfüllt erleben zu können und die Balance zwischen Lebensqualität und Arbeitsintensität in der Waage zu halten, ist in unserer "High-Speed-Technik-Gesellschaft" eines unserer größten Herausforderungen geworden.

 

Uns zu schützen und bei allem höher...schneller...professioneller... weiter... auch den eigenen Empfindsamkeiten und Bedürfnissen Raum geben zu können, ist unerlässlich, um nicht den Steuerknüppel seiner Handlungen aus den Händen zu geben und einem Muss sehr viel näher zu kommen, als einem Wollen oder Wünschen. Ganz zu schweigen von dem Gefühl von Erfüllung, Ruhe und Kraft.

 

Nehmen Sie dem ALL-TAG das „alltägliche“ und veredeln Sie ihn.

Geben Sie Ihm die Bedeutung, die er verdient:  Nämlich ein Tag in IHREM Leben zu sein.

 

An dieser Stelle möchte ich Ihnen Techniken und Strategien vorstellen, die ganz individuell auf Ihren Bedarf abgestimmt, praxisnah und leicht umsetzbar, Ihren All-Tag erleichtern und mit Lebensfreude füllen werden.

Bieten Sie dem sogenannten Hamsterrad in Ihrem Unternehmen die Stirn und entwickeln Sie innovative Strukturen für den Berufsalltag.

Oftmals sind es nur minimale Veränderungen in der Denkweise oder kleine gezielt geplante Aktionen, die dem Alltag neue Impulse geben und das Gefühl von Wertschätzung und Kraftgewinn auslösen.

 

Weiten SIE den eigenen Handlungsspielraum in Richtung Lebensqualitätsgewinnung für sich selbst und - in Personalverantwortung-  für die Firma aus!

Zukünftig zählt das Thema. "Work-Life-Balance" immer mehr als ein wichtiges Kriterium im Wettkampf um gut ausgebildete Mitarbeiter und um am Arbeitsplatz auf längere Sicht Leistungsfähigkeit zu erhalten, die nicht zuletzt von privater Zufriedenheit gestützt wird.

 

Denn letzendlich ist beim Arbeitsleben sowie beim Privatleben immer das EINE LEBEN betroffen, inklusive aller Befindlichkeiten.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Wilhelmina